Kalifornien


Salk Institute 02Diller Scofidio - The BroadKoenig - CSH 21


Unsere Frühlingsreise 2018 führt in den sonnenverwöhnten Südwesten der Vereinigten Staaten, wo sich das Leben schon seit jeher etwas leichter und entspannter angehen liess. Dieses Lebensgefühl manifestierte sich besonders in der Mitte des letzten Jahrhunderts in einer Vielzahl legendärer Bauten, die uns als „südkalifornische Moderne“ noch heute faszinieren. 

Die Protagonisten dieses unbeschwerten Panoptikums moderner und spätmoderner Baukultur sind nebst Frank Lloyd Wright, Irving Gill, Rudolph Schindler und Richard Neutra auch die Architekten der folgenden Generation, die vor allem durch das Case Study House Program bekannt geworden sind: Gregory Ain, Ray und Charles Eames, Craig Ellwood, Albert Frey und andere. 

Selbstverständlich wollen wir zudem weder das Salk Institute von Louis Kahn noch den Hayden Tract von Eric Owen Moss verpassen, auch wenn diese Bauten nicht zur südkalifornischen Moderne gezählt werden können.

Reisen Sie mit uns durch den sonnigen südkalifornischen Frühling und sehen Sie selbst, was es alles zu entdecken gibt!

Highlights:

Übernachtung auf dem historischen Luxusliner «Queen Mary» in Long Beach.

Einzigartige Dichte herausragender Bauten im «Desert Resort» Palm Springs.

Mehrere Tage Zeit, um die Facetten von Los Angeles zu entdecken.

Verschiedene Innenbesichtigungen von nicht öffentlich zugänglichen Bauten.

Infos:

Detailiertes Programm, Kosten und Leistungen im Flyer . Anmeldung bis 22. Dezember 2017 via Flyer oder Kontaktformular.

Reiseprogramm und Inhalte © architekturreisen.ch