Budapest

Zurück


Ungarn-Budapest-2014-10-23-430a 2P6071466P6071685P6061253P6071624

Seit dem Fall des Eisernen Vorhanges ist Budapest zu einem beliebten Ziel für Städtereisen geworden. Auf unserer Reise  besuchen wir jedoch Orte jenseits der Touristenströme und entdecken die anderen Schätze der Stadt.

Die spektakuläre Lage Budapests an der Donau, die Kontraste zwischen Villenvierteln in Buda und der gründerzeitlichen Bebauung in Pest, den Plattenbauten und alten Dorfkernen in Óbuda zeichnen eine äusserst vielfältige Stadt.

Einheimische Fachleute zeigen uns Budapests Jugendstilbauten, Häuser der klassischen Moderne und sozialistische Nachkriegsarchitektur. Architekten und Architektinnen führen uns durch ihre aktuellen Projekte.

Beim Gang durch die Stadt schauen wir in versteckte Ecken, sehen in Budapester Wohnungen, finden alte Weinlokale und prunkvolle Cafés. Spaziergänge durch von der Zerstörung bedrohte Stadtviertel, Markthallenbesuche und Bar-Hopping von (Ruinen-) Kneipe zu Kneipe ergänzen das Programm. Wer Lust hat, kann sich beim Besuch der alten türkischen Bäder (die schon Zumthor zu Vals inspirierten) erholen. 

Impressionen und Programm frühere Reisen, Büroreise Oester Pfenninger Architekten, Zürich. Hier finden Sie diverse Artikel von uns zu Budapest.


Reiseprogramm und Inhalte © architekturreisen.ch